Pränataler Vaterschaftstest

Testen Sie noch vor der Geburt risikofrei, wer der Vater Ihres ungeborenen Kindes ist. Der Test ist nicht invasiv und wird mit einer Blutprobe der Mutter und einem Wangenabstrich des Vaters durchgeführt.

  • Absolut sicher für das Baby
  • Zu mehr als 99,999 % genau
  • Schon ab der 9. Schwangerschaftswoche möglich
  • Ergebnis innerhalb von 8 Tagen nach Erhalt des Tests
  • ISO 17025 zertifiziert

Bereits ab 1.249,00

Warum ein pränataler Vaterschaftstest?

Mit einem pränatalen Vaterschaftstests können Sie schon während der Schwangerschaft einen Vaterschaftstest durchführen. So können Sie überprüfen, ob der vermutete Vater wirklich der leibliche Vater des ungeborenen Kindes ist. Der pränatale Vaterschaftstest von DNAtest24.de wird mithilfe einer Blutprobe der Mutter durchgeführt. Es wird keine DNA beim Baby entnommen, sodass der Test absolut kein Risiko für das Baby darstellt. Dies heißt ein nicht invasiver Test. Bei einer Chorionbiopsie oder Fruchtwasserpunktion sieht das anders aus. Beim vermuteten Vater wird mit einem Wattestäbchen ein Abstrich der Wangenschleimhaut gemacht.

Sie können den pränatalen Vaterschaftstest schon ab der 9. Schwangerschaftswoche bis kurz vor der Entbindung machen.

 

Pränatalen Vaterschaftstest durchführen

Wenn Sie bei uns einen pränatalen Vaterschaftstest bestellen, senden wir Ihnen alle erforderlichen Utensilien in einer neutralen Verpackung zu. In dem Paket finden Sie außerdem eine Anleitung zur korrekten DNA-Entnahme. Der vermutete Vater kann den Wangenabstrich selber durchführen (bei einem Test zur persönlichen Bestätigung), die Blutprobe der Mutter muss von einem Hausarzt, einer Hebamme oder anderem medizinischem Fachpersonal entnommen werden. Sobald dies geschehen ist, holt unser Kurierdienst das Paket ab und transportiert es ins Labor.

Sie erhalten das Ergebnis dann innerhalb von 4 Werktagen (bei einem Eiltest) oder innerhalb von 8 Werktagen.

icons/play-circle Created with Sketch.

Wie der Test funktioniert?

Sehen Sie sich das kurze Video an.

Wie funktioniert es?

Wenn Sie einen pränataler Vaterschaftstest bestellen, erhalten Sie von uns ein Paket mit einem Testkit. Ihre Privatsphäre ist uns sehr wichtig, daher wird das Testkit immer in einem neutralen Umschlag verschickt.

Fill 45 Created with Sketch. Icon/Computer Created with Sketch.

Test bestellen

Sie bestellen den Test online. Das Testkit wird oft bereits am nächsten Tag in einem neutralen Umschlag geliefert.

Fill 45 Created with Sketch. Icon/Envelop Created with Sketch.

Probenentnahme und Versand

Sie nehmen die DNA-Proben einfach und schmerzlos selbst mit Wattestäbchen und senden uns diese zu.

Fill 45 Created with Sketch. Icon/Bottle Created with Sketch.

Analyse der DNA-Proben

Ihre DNA-Proben werden innerhalb von 4 Werktagen in einem unserer Labore analysiert und getestet.

Fill 45 Created with Sketch. Icon/Results Created with Sketch.

Ergebnis erhalten

Sie erhalten das Ergebnis innerhalb von 4 Werktagen per Post oder E-Mail. Schnell, einfach und sehr zuverlässig!

Häufig gestellte Fragen

Ab wann kann ich einen pränatalen Schwangerschaftstest durchführen lassen? Icon/Plus Created with Sketch.

Ein pränataler Schwangerschaftstest oder Vaterschaftstest vor der Geburt ist bereits ab der 9. Schwangerschaftswoche bis kurz vor der Entbindung möglich. Wir berechnen die Anzahl der Schwangerschaftswochen genauso wie Hebammen, GynäkologInnen und HausärztInnen.

Wir zählen also ab dem ersten Tag der letzten Periode.

Welche Risiken entstehen dabei für mein Baby? Icon/Plus Created with Sketch.

Der pränatale Vaterschaftstest von DNAtest24.de stellt keinerlei Risiko für Ihr Baby dar. Der Test den wir durchführen ist einen nicht invasiver Test. Es besteht weder die Gefahr von Komplikationen während der Schwangerschaft noch ein erhöhtes Risiko für eine Fehlgeburt. Wir entnehmen die DNA des Kindes aus dem Blut der Mutter und kommen so gar nicht in die Nähe des Kindes oder der Fruchtblase.

Warum wird bei einem pränatalen Vaterschaftstest der Mutter Blut abgenommen? Icon/Plus Created with Sketch.

Während der Schwangerschaft gelangt die DNA des Babys in das Blut der Mutter. Dieser Prozess verläuft über die Plazenta. Bei einem nicht-invasiven pränatalen Vaterschaftstest, wie dem von [email protected], wird der Mutter Blut und dem vermuteten Vater ein Abstrich der Wangenschleimhaut entnommen. Im Labor wird die DNA des ungeborenen Kindes aus dem Blut der Mutter entnommen und mit der DNA des vermuteten Vaters verglichen.
So wird jegliches Risiko für Komplikationen während der Schwangerschaft vermieden.

Was ist ein nicht-invasiver pränataler Vaterschaftstest? Icon/Plus Created with Sketch.

Dies ist ein pränataler Vaterschaftstest, bei dem das DNA-Material des ungeborenen Kindes gesammelt wird, ohne in die Nähe des Babys oder der Fruchtblase zu kommen. Daher wird das ungeborene Kind nicht gefährdet und es besteht keinerlei Gefahr von Komplikationen während der Schwangerschaft. Bein einem nicht-invasiven pränatalen Vaterschaftstest wird der Mutter Blut abgenommen, der Vater gibt eine Probe der Wangenschleimhaut ab. Im Labor wird die DNA des ungeborenen Kindes aus dem Blut der Mutter isoliert und mit der DNA aus dem Wangenschleim des vermeintlichen Vaters verglichen.

Was ist der Unterschied zwischen einem nicht-invasiven und einem invasiven pränatalen Vaterschaftstest? Icon/Plus Created with Sketch.

Bei einem invasiven Vaterschaftstest, wie einer Chorionenbiopsie oder Fruchtwasserpunktion, besteht eine größere Wahrscheinlichkeit von Komplikationen während der Schwangerschaft. Außerdem gibt es eine Wahrscheinlichkeit von 2% für eine Fehlgeburt. Für diese Tests muss die Mutter eine Biopsie oder Punktion im Krankenhaus durchführen lassen. Dabei wird im Gegensatz zu einem nicht-invasiven Vaterschaftstest in den Körper eingedrungen. Außerdem kann ein solcher invasiver Test erst viel später durchgeführt werden (Woche 11-15 oder Woche 16-22 der Schwangerschaft, je nach verwendeter Methode).

Die Zuverlässigkeit von invasiven und nicht-invasiven Vaterschaftstests ist identisch.

Wie zuverlässig ist ein pränataler Vaterschaftstest? Icon/Plus Created with Sketch.

Wir kooperieren ausschließlich mit sehr renommierten, modernen und zertifizierten Laboren. Sie können also beruhigt sein. Unser pränataler Vaterschaftstest bietet Ihnen immer eine Gewissheit von mindestens 99,9%, ob der vermeintliche Vater der leibliche Vater ist. Sollte der getestete Mann nicht der biologische Vater des ungeborenen Kindes sein, kann das Labor dies mit 100%iger Sicherheit feststellen.

Ich brauche das Ergebnisse schnell. Ist das möglich? Icon/Plus Created with Sketch.

Ja, zu einem geringen Aufpreis können wir den Prozess beschleunigen. Bitte zögern Sie nicht, uns diesbezüglich zu kontaktieren. Wir besprechen gerne die Möglichkeiten mit Ihnen.

Kann das Ergebnis eines pränatalen Vaterschaftstests für Gerichtsverfahren verwendet werden? Icon/Plus Created with Sketch.

Sie können bei uns einen rechtsgültigen pränatalen Vaterschaftstest durchführen lassen. Obwohl das Ergebnis eines regulären Tests zur Bestätigung der Vaterschaft genauso zuverlässig ist wie das Ergebnis eines rechtsgültigen Vaterschaftstests, sind uns keine Fälle bekannt, in denen das Ergebnis eines rein informativen Tests in einem rechtlichen Verfahren akzeptiert wurde.

Hat eine vorherige Schwangerschaft Einfluss auf das Ergebnis eines pränatalen Vaterschaftstests? Icon/Plus Created with Sketch.

Nein. Sobald ein Baby geboren ist, verschwindet seine DNA innerhalb weniger Stunden aus dem Blutkreislauf der Mutter. Frühere Schwangerschaften haben also keinerlei Einfluss auf das Ergebnis eines pränatalen Vaterschaftstests.

Warum ist ein pränataler Vaterschaftstest so teuer? Icon/Plus Created with Sketch.

Die enge DNA im Blut der Mutter ist meistens sehr niedrig. Um diese DNA isolieren zu können, sind spezialisierte Forscher und hochmoderne Techniken erforderlich. Dadurch fallen die Kosten eines pränatalen Vaterschaftstests höher aus als bei anderen DNA-Tests.

Können Sie auch das Geschlecht des Babys bestimmen? Icon/Plus Created with Sketch.

Ja, gegen einen Aufpreis können wir auch das Geschlecht bestimmen. Möchten Sie das Geschlecht erfahren, wählen Sie bei der Bestellung die Option ‘Geschlechtsbestimmung’. Wir können keine anderen genetischen Daten testen.

Haben Sie eine andere Frage?

Zögern Sie dann nicht, uns zu kontaktieren. Schicken Sie uns eine E-Mail und erhalten Sie innerhalb von 24 Stunden eine Rückmeldung.

Created with Sketch. 0031 85 13000 22

Icon/Envelop Created with Sketch. [email protected]